„Das Recht auf häuslichen Unterricht sollte vorrangig die Grundrechte der Kinder sichern und schützen!“ Betroffene melden sich zu Wort

Seit Maria Theresia gibt es in Österreich die gesetzlich in der Allgemeinen Schulordnung geregelte Unterrichtspflicht, aus dem sich das in der Verfassung festgeschriebene Elternrecht auf häuslichen Unterricht ableitet: der häusliche Unterricht ist ein Elternrecht, das in Österreich ohne Voraussetzungen und Auflagen Eltern erlaubt, ihre Kinder von einer öffentlichen Schule abzumelden, um sie selbst zuhause zu […]

LAIS-SCHULEN „Die Behörden lassen mich im Stich“ Ein Vater kämpft um seine Tochter. Obwohl die Mutter im Staatsverweigerer-Milieu aktiv war, darf sie das Kind weiter zu Hause unterrichten. (von Werner Reisinger, Wiener Zeitung)

Wien/Graz. Herr A. ist verzweifelt. Seit Jahren kämpft der Steirer um seine kleine Tochter, die nun eigentlich die zweite Klasse Volksschule besuchen sollte. Herr A. war einer der Elternteile, die sich im Zuge der umfangreichen Berichterstattung zu den sogenannten Lais-„Schulen“ bei der „Wiener Zeitung“ meldeten, um über ihre Erfahrungen mit dem vermeintlich „alternativen“ Bildungskonzept zu […]

LAIS-SCHULEN „Seid doch alle ein wenig natürlicher!“ Sogenannte „Lais-Schulen“ erfreuen sich großen Zulaufs. Dahinter steckt ein fragwürdiges, esoterisches Konzept. (von Werner Reisinger, Wiener Zeitung)

Wien. Ein Dienstagabend Anfang März im oberösterreichischen Steyr, Ortsteil Dietachdorf. Vor dem Wirtshaus im Ortszentrum werden die Parkplätze knapp. Besucher aus ganz Oberösterreich sind gekommen, im Saal im ersten Stock drängen sich rund 150 Menschen aller Altersgruppen. Pensionierte Lehrer, Paare und Eltern mit Kleinkindern, Pädagogikstudenten. Einige junge Leute aus der alternativen Szene sind hier, sie […]

LAIS-LERNGRUPPEN „Meinem Kind wird Bildung verwehrt!“ Lais-„Schulen“: Betroffene Eltern, Bildungsexperten und auch Landesschulräte fordern Änderungen bei Externistenprüfungen. (von Werner Reisinger, Wiener Zeitung)

Wien. Verschwörungstheorien, rechte Esoterik und Ablehnung von Politik und Gesellschaft erleben aktuell eine enorme Konjunktur. Die Misere im Bildungssystem lässt immer mehr Eltern zu – vermeintlich – alternativen Angeboten greifen. Auf dieser Basis gedeihen die sogenannten Lais-„Schulen“, deren Konzept aus der völkisch-esoterischen, antisemitischen Anastasia-Bewegung aus Russland stammt. Die Schetinin-Schule am Schwarzen Meer sei von der Unesco als […]

LAIS-LERNGRUPPEN Grüne Schule, brauner Anstrich Lais-Schulen tarnen sich als Alternative zur Regelschule, sie verbreiten sich rasant in ganz Österreich. Im Hintergrund steht die völkisch-esoterische, antisemitische Anastasia-Bewegung aus Russland. Auch Staatsverweigerer und Rechtsextreme mischen mit. (von Werner Reisinger, Wiener Zeitung)

Wien. Mobbing, Leistungsdruck, Probleme im Unterricht – immer mehr Eltern sehen die österreichischen Regelschulen kritisch oder lehnen sie ganz ab. Vielen wird in der Schule nicht mehr das vermittelt, was der Nachwuchs aus ihrer Sicht im späteren Leben braucht. Alternative Angebote wie Montessori, Waldorf oder die anthroposophischen Rudolf-Steiner-Schulen boomen daher. An diesen Trend haben sich […]